Schöne Haut benötigt Wasser und viel Pflege

Unsere Haut hat es nicht leicht. Mal ist sie zu sehr eingehüllt, mal ist sie schutzlos der Macht der Elemente ausgesetzt. Sie wird kosmetisch aufgehübscht, warm gebadet und kalt abgespritzt.
Schöne Haut benötigt Wasser und viel Pflege
Foto: djd/Staatl. Fachingen
(djd). Im Laufe eines Lebens fordern zahlreiche Schürfwunden und andere Verletzungen ihren Tribut und strapazieren ihre Selbstheilungskräfte. Trotz allem soll unsere Haut tagein tagaus makellos und strahlend schön erscheinen!

Schutz von außen, Feuchtigkeit von innen

Bei all diesen Aufgaben ist es nur verständlich, dass ein schöner Teint nicht ohne eigenes Zutun entsteht, sondern intensiver Pflege bedarf. Geeignete Kleidung und Pflegeprodukte sind gute Maßnahmen, um die Haut von außen zu schützen und zu stärken. Doch unser größtes Organ benötigt vor allem viel Feuchtigkeit - und zwar von innen. Ein prüfender Blick ins Gesicht lässt sofort erkennen, ob ein Mensch ausreichend trinkt. Fehlt dem Körper Wasser, reduziert sich auch der Wassergehalt in den Milliarden Hautzellen. Die Widerstandskraft der Haut nimmt ab und der Zellstoffwechsel ist gestört. Die Haut trocknet aus, verliert an Spannung und bekommt kleine Fältchen. Für einen gleichmäßigen und strahlenden Teint sollte man daher ausreichend und gleichmäßig über den Tag verteilt trinken. Ein mineralstoffreiches Wasser eignet sich hier besonders gut: Als reines Naturprodukt ist es frei von chemischen Zusätzen, Geschmacks- oder Farbstoffen und aufgrund seines unaufdringlichen Kohlensäuregehalts angenehm belebend.

Natürlich hoher Mineralstoffgehalt

Mit seinem natürlich hohen Hydrogencarbonat-Gehalt (1.846 mg/l) und weiteren wichtigen Mineralien wie Calcium und Magnesium weist das fein perlende Mineralwasser von Staatl. Fachingen eine gehaltvolle, aber ausgewogene Mineralisation auf. Diese hilft dem Körper, tagtäglich entstehende Nährstoffverluste und Mangelerscheinungen auszugleichen und erleichtert die Wasseraufnahme in den Zellen. Der hohe Anteil an Hydrogencarbonat neutralisiert überschüssige Säuren im Körper und sorgt somit für eine ausgeglichene Säure-Basen-Balance. Der positive Effekt auf den Teint zeigt sich sofort: Die Haut sieht straffer und frischer aus, sie weist eine geringere Fältelung auf und wirkt dadurch glatter. Das Durstgefühl gilt im Übrigen als körpereigenes Warnsignal für einen Flüssigkeitsmangel. Deshalb sollten besonders ältere Menschen, bei denen sich das Durstempfinden verzögert einstellt, lieber öfter zu einem Glas Wasser greifen.

Regelmäßig trinken

Ein Glas Wasser direkt nach dem Aufstehen bringt den Kreislauf in Schwung und kurbelt den Stoffwechsel an. Aber auch im Laufe des Tages ist regelmäßiges Trinken wichtig. Da der Körper pro Stunde nur eine begrenzte Menge an Flüssigkeit aufnehmen kann, wird überflüssiges Wasser schnell wieder ausgeschieden. Vermeiden sollte man daher große Flüssigkeitsmengen auf einmal, stattdessen lieber in regelmäßigen Abständen über den Tag verteilt trinken.